Dogon Dreams – bunt wie die Trachten des afrikanischen Dogon- Volksstamms

Ohne Zweifel gehört der Bambus Fargesia “Dogon Dreams®” zu den absoluten Highlights 2022!

Detailaufnahme eines Halmes des Dogon Dreams Bambus

Detailaufnahme des Halmes der “Dogon Dreams”
Baumschule Wilfried Janßen

Autor:
Jonathan Peters
(Baumschule Wilfried Janßen)

Intensiv bunte Neuaustriebe der Fargesia “Dogon Dreams”
Baumschule Wilfried Janßen

Prächtiges Farbspiel der Neuheit Fargesia Dogon Dreams

Die Sorge, das Bambus nur lästig und wild durch den Garten wuchert und die Nachbarn mit seinen Ausläufern ärgert, möchte ich vorab schonmal nehmen. Die Gattung der Fargesia gehört zu den horstbildenden Bambussorten. Anstatt, wie ausläufertreibende (leptomorphe) Bambustypen durch den Garten zu wandern, bilden Fargesia viele sehr eng stehende Triebe, die nah am Horst bleiben. Auf eine Wurzelsperre kann somit verzichtet werden. So auch bei “Dogon Dreams”.

“Dogon Dreams” ist eine der diesjährigen Neuzüchtungen unserer Well Born Bamboo Africa®-Serie und aufgrund des üppigen, straff aufrechten Wuchses eine ideale Heckenpflanze. Die mittelgroßen Blätter zeigen ganzjährig ein attraktives dunkelgrün. Eine Besonderheit dieser Sorte: Sie zeigt im Vergleich zu vielen anderen Fargesia Bambuspflanzen kaum Blattrollen und ist somit ganzjährig schön grün.

Neben seiner überragenden Winterhärte von rund -25°c zeichnet sich dieser Bambus vor allem für seine bunten Neuaustriebe aus, die ein echter Hingucker sind. Die leicht blau bereiften Halme werden umhüllt von intensiv rot-violetten Halmscheideblättern – ein wunderschönes Farbspiel, das an die bunten Trachten des afrikanischen Dogon-Volksstamms erinnert.

Blaubereifung der Bambushalme von Dogon Dreams®

interessant!

Die bläuliche Bereifung bei einigen Bambuspflanzen ist übrigens eigentlich eine weiße pulverartige Schicht, die in Verbindung mit den grünen Halmen bläulich schimmert. Diese dient als eine Art Schmiermittel wenn sich die Bambushalme teleskopartig und sehr schnell in die Höhe schieben. Bambushalme haben die Besonderheit, dass die Halme schon innerhalb der ersten sechs bis acht Wochen ihre Endhöhe erreichen und dann nicht mehr wachsen.

“Dogon Dreams” eignet sich sehr gut für Hecken und Sichtschutzpflanzungen

Ob als hoher Sichtschutz oder dekoratives Heckenelement – für räumliche Abtrennungen im Garten und auf der Terrasse ist der Bambus “Dogon Dreams” hervorragend geeignet. Eine dichte, bis unten reichende Belaubung und der aufrechte Wuchs sind hier die idealen Voraussetzungen. Darüber hinaus hat diese Sorten zwei entscheidende Vorteile, die sie im Vergleich zu anderen Fargesien herausragen lässt. Zum einen verliert “Dogon Dreams” zum Winter kaum Blätter. Bambus ist zwar eine immergrüne Pflanze, jedoch tauschen auch Bambuspflanzen ihr Blattwerk mit der Zeit aus. So kann es sein, dass je nach Sorte auch 30 Prozent oder mehr der Blätter abgeworfen werden. Besonders in jungen Jahren kann dies bei einigen Sorten schon deutlich auffallen.
Zum anderen wirkt diese Sorte, da die Blätter kaum zum Einrollen neigen, auch bei Wetterextremen, Frost und starker Sonneneinstrahlung ganzjährig frisch grün. Ebenso lässt sich diese Sorte in Kübeln und Pflanzgefäßen halten, hier sollte jedoch auf eine ausreichende Größe geachtet werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb
Nach oben scrollen